jjTagträumen, wenn der Sommer das Hirn ausklinken lässt. Gemütlich auf Wiesen, die Schmetterlingslandeanflüge beobachtend und das Plätschern des Meeres in der Entfernung vernehmend. Eine wohltätige Antriebslosigkeit, die das Fallenlassen ermöglicht und alles verschwimmen lässt, bis nur wage Gedanken als Ankerhaken zurückbleiben.

jj packen all das auf ihr Debütalbum. Und mehr. Verwaschener Pop, weichgespülte Synthies, krude Loops und Samples, Tropicalflausch und sanfte Stimmen. jj sind die intelligente Version von Pop. Man kann da immer noch Sachen hinzufügen und umformulieren oder in andere Zusammenhänge überführen – und Referenzen zählen: Air France, Jens Lekman, The Tough Alliance, M83, Saint Etienne und mehr. Man muss schon genau zuhören, um diese leicht distanzierende Musik nicht als bloße Hintergrundtapete abzutun. So einvernehmlich nett und luftig ist „No. 2“

Wer jj jedoch genau sind – darüber rätselt sogar das sonst immer hervorragend informierte pitchfork-blog. Nicht auszuschließen, dass bei jj Mitglieder von Air France mitwirken, schließlich erscheinen sowohl 2-Track-EP „No. 1“ als auch „No. 2“ bei deren Labelheimat Sincerely Yours – und sind zudem noch dran am typisch schwedischen Twee-Pop. Dennoch: Weder findet sich ein Hinweis auf der Labelseite,  noch existiert bis dato eine myspace-Page. All diese Mysteriöse steht im Widerspruch zur gradlinigen Poesie, die austariert produziert ein Versprechen nicht nur für einen Sommer ist.

Link: Gratis-Track „From Africa To Málaga“

7 Kommentare zu “Empfehlung: Sommerträumen mit jj”

  1. James sagt:

    hey markus,

    das muss alles irgendwie damit zusammenhängen:
    http://www.sincerelyyours.se/

  2. Tom sagt:

    Offtopic: Von wem issn das Bild? Genau der Stil, den ich mir die nächsten Wochen aneignen wollte – von daher wärs interessant!

  3. […] von Sincerely Yous, die warme Jahreszeit, die sie uns schon mit dem cleveren Easy Listening-Pop von JJ so angenehm wie möglich zu gestalten wussten, noch ein wenig weiter auszudehnen, als sie dieses […]

  4. […] abseitig, um nebst als Masse auch singulär Ruhm zu ernten. Da haben es Bands wie Air France oder jj (ebenso neu auf Secretly Canadian wie Here We Go Magic), The Hundred In The Hands, Future Islands […]

  5. […] das Duo ausgedacht das vielen von uns letztes Jahr mit “jj n° 2″ einen unverhofften Sommertraum bescherte, sie sind dem gleichnamigen Stück des US-Rappers The Game entnommen und werden dort von […]

  6. […] wir die Uhr ein paar Tausend Mal zurück: Im vergangenen Sommer setzten die damals noch anonymen jj vom genialen Göteborger Label Sincerely Yours, welches uns […]

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum