pobpahEines der angenehmsten Retro-Phänomene der letzten Zeit war ja das kleine Revival von Noise-, Schrammel-, C86-, Twee-, Fuzz-, oder einfach Indie-Pop, das die anerkannten Auskenner freudig mit obskuren Referenzen und längst verschollenen Bands nur so um sich werfen ließ. Um dem Ganzen nun eine Krone aufzusetzen, trifft es sich daher prima, dass zwei der besten Bands, die gerade unter jenem Label firmieren, im Juni auf Deutschlandtour sind. Sowohl die Vivian Girls, deren nächstes Album via In The Red soeben auch schon angekündigt wurde, als auch The Pains Of Being Pure At Heart dürften aufmerksamen Lesern dieser Seite ja bereits geläufig sein. Ihre beiden selbstbetitelten Debüts seien hiermit nochmal ausdrücklich empfohlen, genauso wie der Besuch der folgenden Konzerte. Warum sie ihre Tourneen nicht gleich zusammengelegt haben, um so als unschlagbares Doppel das Land zu erobern, könnt ihr sie dann ja selbst fragen.

Vivian Girls:

02.06.09 in St. Gallen (CH) (Palace)

03.06.09 in Schorndorf (Manufaktur)

04.06.09 in Wien (Arena)

05.06.09 in Leipzig (UT Connewitz)

06.06.09 in Berlin (West Germany)

08.06.09 in Hamburg (Prinzenbar)

09.06.09 in Köln (Tsunami Club)

The Pains Of Being Pure At Heart:

03.06.09 in München (59:1)

04.06.09 in Köln (Blue Shell)

05.06.09 in Berlin (NBI Club Kulturbrauerei)

06.06.09 in Hamburg (Knust)

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum