Musik ins Auge – Der Musikvideo-Roundup (Juli V)

Eskapistische Beinarbeit: Sowohl bei Théo Sixou als auch Bruno Mars und Florent Dechard geht’s in den Spagat, für Fortgeschrittene dann halt mit Rollschuhen.

Ein trickreicher Gedenkma(h)l inszeniert Nabil, kosmisches Desaster gibt es bei Clemens Habicht und Alasdair McLellan entfaltet hypnotische Sommerbilder.

Bruno Mars, Anderson .Paak, Silk Sonic – Skate

Regie: Bruno Mars & Florent Dechard

 

Liars – From What The Never Was

Regie: Clemens Habicht

 

Black Marble – Somewhere

Regie: Théo Sixou

 

Saint Etienne – Pond House

Regie: Alasdair McLellan

 

Pop Smoke – Demeanor feat. Dua Lipa

Regie: Nabil

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum