Musik ins Auge | Der Musikvideo-Roundup (März IV)


Eine Transgender-Alleinerziehende mit Suchtproblem und unsittlichen Nebeneinkünften, ein frustrierter Stripclub-Besucher, dazu die zunehmend bedrohliche Musik: Das Video zu Spiritualizeds “Hey Jane” hätte durchaus als schmierig moralisierende Exploitation übel in die Hose gehen können, doch Regisseur AG Rojas misst zum Glück dem inneren Familiendrama gleich hohe Wichtigkeit wie der blutig gipfelnden Thrillerhandlung zu.

Außerdem gibt es diese Woche Orbital auf die plüschige Tour, urbanes Wildlife, Lana Del Rey mit schwarzweißen Wasserleichen-Ambitionen und – apropos Videospiele – Rye Rye mit sowas wie der 64-Bit-Version von Xiu Xius “Boy Soprano“. Film ab!

Spiritualized – Hey Jane

 

Orbital – New France

 

Wildlife – Sea Dreamer

 

Lana Del Rey – Blue Jeans

 

Rye Rye – Boom Boom

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum