AUFTOUREN präsentiert: Dour Festival 2011

Vielleicht wird es hier irgendwann wirklich mal zur Tradition, wünschenswert wäre es auf alle Fälle. Was uns und hoffentlich auch einigen unter euch letztes Jahr so viel Spaß bereitet hat, steht auch in diesem Sommer wieder auf dem Programm: Liebe Leser, wir freuen uns ungemein, auch 2011 das belgische Dour-Festival präsentieren zu dürfen!

Ihr solltet euch demnach die Tage vom 14.–17.07. schon mal dick anmakern, denn wie ihr aus dem letzten Jahr vielleicht noch im Hinterkopf habt, könnte für euch allerhand dabei herausspringen. Um ein bisschen konkreter zu werden: Wir haben soeben die Bestätigung erhalten, auch dieses Mal wieder ein paar Verlosungsrunden starten zu können. Zu den Teilnahmebedingungen und Ticket-Kontingenten werdet ihr in den kommenden Wochen noch ausführlich informiert. Nun aber zum Programm, das sollte bei aller Freude natürlich im Vordergrund stehen und mittlerweile steht schon das erste Drittel der 200 Bestätigungen fest:

Freude daran werden sowohl Anhänger der Schwergitarrenfraktion – mit den Urgesteinen Agnostic Front, Pennywise und Anthrax, jungen Wilden wie Kylesa, Rolo Tomassi, Yussuf Jerusalem oder Gallows – und die Elektronik-Affinen haben, nicht minder divers versorgt mit Flying Lotus, dem Elder Statesman des Dubstep Kode9 oder auch L-Vis 1990 & Bok Bok vom Sensationslabel Night Slugs, Joker und Joy Orbison für den farbenfrohen Post-Dubstep-Nachwuchs, aber auch geradbeatige Disco-Instinkte werden von Erol Alkan und Aeroplane bestens bedient. Die überhaupt bemerkenswerte Bandbreite des Festivals reflektieren auch die „großen“ Namen Suede, House Of Pain, Mogwai, Pendulum, Kyuss Lives! und Vitalic, frisch dazugekommen sind diese Woche außerdem u.a. Foals, Two Gallants, This Will Destroy You, The Drums, Bonaparte und Shantel.

Neue Bestätigungen kommen alle paar Tage in handlichen Zehnerpaketen, ein Blick auf Dours Facebook oder Twitter lohnt sich also regelmäßig. Nähere Informationen zum laufenden Vorverkauf und überhaupt allem was mit dem Festival zu tun hat findet ihr natürlich auf der Dour-Homepage.

Ein Kommentar zu “AUFTOUREN präsentiert: Dour Festival 2011”

  1. […] Frequenz von 10 Einträgen alle 7 Tage rasant füllen würde, war ja zu erwarten. Seit unserer ersten Ankündigung hat sich aber soviel getan, dass wir euch an dieser Stelle über die neuen Bestätigungen für das […]

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum