Iron & Wine: Livepremiere des neuen Albums ansehen

Auf seinem betörenden Konzert im September stand Sam Beam ganz alleine auf der Bühne – ein Anblick, der so schnell nicht wiederkommen dürfte. Denn mit seinem großartigen vierten Album als Iron & Wine setzt er sein Heraustreten aus dem intim-folkigen Singer/Songwriter-Rahmen früherer Werke in einen deutlich volleren, poppigeren Sound fort, der in seiner Verzerrung und Verzierung schon im vielversprechenden Vorabsong „Walking Far From Home“ überdeutlich wurde.

Für einen umfassenderen Eindruck werden wir nicht bis zur Veröffentlichung von „Kiss Each Other Clean“ in zwei Wochen warten müssen. Von seiner Band begleitet führte der Vollbärtige in der Nacht zum Donnerstag nämlich das gesamte neue Album an einem Stück auf und lieferte damit auch gleich einen Einblick, wie man sich Iron & Wine in Zukunft live vorstellen darf. Wer um diese Zeit aus verständlichen Gründen wie Schlaf verhindert war braucht sich nicht zu ärgern, beim Webangebot des NPR gibt es nicht nur eine Videoaufzeichnung der ganzen Darbietung zu sehen, sondern auch das Albumkonzert als MP3 herunterzuladen.

2 Kommentare zu “Iron & Wine: Livepremiere des neuen Albums ansehen”

  1. Pascal Weiß sagt:

    Der Mann ist schon echt ein Großer. Wie locker die neuen Songs klingen, so herrlich unverkrampft.

  2. Justus sagt:

    Da kann ich dir nur recht geben Pascal. Aber auch die Unmsetzung seiner Songs in den Videos find ich großartig. Die haben immer was kunstvolles an sich.

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum