Könnt Ihr Euch vorstellen, wie aufregend und zugleich umwerfend schön es sein muss, eine sehr geschätzte Musikerin für ein Akustik-Konzert zu sich nach Hause einzuladen? Die dann auch noch extra mit dem Thalys von Köln nach Paris kommt!? Wenn ich diesen fein geschriebenen Artikel der Kollegen vom Konzerttagebuch lese, kann ich eine Spur von Neid selbst bei größtmöglicher Anstrengung nicht mehr verbergen. Julia Kotowski aus Köln ist Entertainment For The Braindead und macht – nein, nicht wie bei dem Titel anzunehmen fürchterlichen New Metal – sondern fantastische, häufig sehr reduziert klingende und von einer einzigartigen Stimme getragene Lo-Fi-Folk-Songs. Zum Dahinschmelzen. So viel Reife mit 22, da kann man wirklich nur gratulieren. Ihre im letzten August via AAAhh Records erschienene Platte „Hydrophobia“ gibt es überdies auch noch als kostenlosen Download, weitere Songs finden sich auf ihrer MySpace-Präsenz.  Und als wenn das nicht eh schon genug wäre, macht sich diese so sympathisch auftretende junge Dame jetzt auch noch auf, um uns an einigen ausgewählten Orten den Abend zu versüßen. Startschuss ist am 08.02. in Bielefeld, spätestens am 14.02. in Köln hoffe ich Euch anzutreffen;) Die genauen Daten lesen sich dann wie folgt:

08.02.2009 – 21:00 | Kamera (Bielefeld, Nordrhein-Westfalen)
09.02.2009 – 20:00 | Tristeza (Berlin-Neukölln, Berlin)
10.02.2009 – 20:00 | Breipott (Berlin-Kreuzberg, Berlin)
11.02.2009 – 20:00 | Noch Besser Leben (Leipzig, Sachsen)
12.02.2009 – 20:00 | Café Grünowski (Jena, Thüringen)
14.02.2009 – 20:00 | Limes (Köln, Nordrhein-Westfalen

8 Kommentare zu “On Tour: Entertainment For The Braindead”

  1. Knut sagt:

    Köln ist eingetragen. Gibts Karten im VVK? Oder nur Abendkasse.

  2. Pascal sagt:

    Schön, dann sehen wir uns ja endlich mal wieder. Freue mich auch sehr. Vorher Rotwein?;) Wegen den Karten schau ich mal gerade…

  3. Knut sagt:

    Seit wann bist du unter den rotwein trinkern. Aber gerne.
    Hast du Vorlieben oder Vorurteile einer Sorte gegenüber?

  4. Pascal sagt:

    Trinke hin und wieder sehr gern Rotwein. Nein, Vorurteile habe ich nicht. So lange sie schön fruchtig und gut im Abgang sind, ist doch alles bestens;)

  5. Knut sagt:

    Wenn es in Köln nur ein „Limes“ gibt, haben die das Konzert noch nicht angekündigt:
    http://www.myspace.com/limescologne

  6. hey,

    karten, bzw. einen vorverkauf gibt’s nicht. falls es überhaupt eine abendkasse gibt (nehme an der eintritt ist frei)… lohnt es sich früh zu kommen. wir hoffen auf ein volles haus.

    und: am 13.2 ist noch ein termin in hannover dazugekommen.
    http://www.kulturpalast-hannover.de/

    vielen dank fürs weitersagen

    aaahh

  7. e. sagt:

    ja schau, wie die junge dame die runde macht. prima!

  8. Knut sagt:

    Ah, herrlich. Endlich die Zeit gefunden, das erste Album ausgiebig zu hören. Schade, das die Aufnahmequalität nicht so gut ist. Freu mich schon wahnsinnig auf das Konzert.
    Meine Favs: run!, a trace, fences

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum