Empfehlung: The Horse Feathers

Für die Meteorologen hat der Herbst schon seit einigen Tagen begonnen, für den gefühlvollen und emotionalen Musikliebhaber wird er spätestens am zwölften September präsent sein, dann nämlich erscheint das neue Werk von The Horse Feathers, das ganz sicher rasch die Blätter von den Bäumen holen wird und reichlich Platz für gedankenverlorene Stunden bieten wird. „House With No Home“ wird das neue, heiß ersehnte Album heißen und wer sich traut, diesen überwältigenden Klängen zu lauschen, der wird sich zwangsläufig mit Themen wie Tod und Vergänglichkeit beschäftigen, aber im Endeffekt mit einem emotionalen Ausnahmezustand – ähnlich wie in Iron & Wines „Trapeze Swinger“ – belohnt, der einen immer wieder aufs Neue aus der Hektik der heutigen Zeit reißen kann und trotz seiner ganzen Traurigkeit doch so viel Schönes beinhaltet. Wer das alles nicht glauben mag, dem sei zuerst die Daytrotter-Session ans Herz gelegt, wo die Band um Justin Ringle schon vor einiger Zeit zwei zutiefst berührende Songs vom nun kommenden Album zum Besten gab. Zudem kann man an dieser Stelle neben zwei Stücken vom Debüt „Words Are Dead“ auch schon den Opener von „House With No Home“ hören. Der kann obendrein bei der Label-Legende Kill Rock Stars,  dem die Band seit Ende letzten Jahres angehört, kostenlos heruntergeladen werden. Wenn das nichts ist, Freunde? ;)

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum