Musik ins Auge – Der Musikvideo-Roundup (April I)

Aus Gründen sind Musikvideos zur Zeit etwas spärlicher gesät, der Roundup kombiniert also streng genommen diesmal die Auswahl zweier Wochen.

Neben gewohnt knalligen Werken von Colin Tilley und Dave Meyers imponieren dabei auch Moses Sumneys poetische Bilder und Bad Bunnys Drag (in Co-Regie mit Stillz), während Actual Objects zum Glück nicht erstzunehmend apokalytische CGI kredenzen.

J Balvin – Gris

Regie: Colin Tilley

 

Bad Bunny – Yo Perreo Sola

Regie: Stillz & Bad Bunny

 

Moses Sumney – Cut Me

Regie: Moses Sumney

 

Rita Ora – How To Be Lonely

Regie: Dave Meyers

 

Baauer – PLANET’S MAD

Regie: Actual Objects

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum