Musik ins Auge – Der Musikvideo-Roundup (Juli III)

Eine originelle Idee oder auch nur eine extrem gelungene Farbwahl kann ein ganzes Video herausragen lassen – so geschehen diese Woche bei Matt Yoka und Alix Spence.

Einen halben Laster voller visueller Einfälle karrt dafür mal wieder Dave Meyers an, Akim Laouar Aronsen gelingen Bilder bis zu malerischer Schönheit hin und The Sacred Egg glänzen in Grautönen. Außerdem: Conlan Normingtons Fahrt von Format, Colin Solal Cardos Elementarduett und Trunk Animations Panel-Segmentierung.

Persian Empire – She Got Confused // He Wouldn’t Sleep

Regie: Conlan Normington

 

Ezra Furman – I Wanna Be Your Girlfriend

Regie: Alix Spence

 

CamelPhat & Jake Bugg – Be Someone

Regie: The Sacred Egg

 

Lefa – Bitch ft. Vald

Regie: Akim Laouar Aronsen

 

Shannon Lay – Death Up Close

Regie: Matt Yoka

 

Ed Sheeran & Travis Scott – Antisocial

Regie: Dave Meyers

 

Charli XCX & Christine And The Queens – Gone

Regie: Colin Solal Cardo

 

Catfish & The Bottlemen – Conversation

Regie: Trunk Animation

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum