Musik ins Auge – Der Musikvideo-Roundup (März V)

Es ist Skandalvideo-Woche! Dass Rammstein aus einem Video namens „DEUTSCHLAND“ einzig einen bestimmten Teil der KZ-Szenen vorab zeigten, war sicher ein kalkulierter Aufreger – bei allem Holzhammer-Exzess sind Song und Video mit ihrem Nationsporträt aber eher Absage an und Provokation des rechten Lagers.

Jenseits des guten Geschmacks ist auch Loren Taylors Sex-Exzess, während Zev Deans hintersinniges Sci-Fi-Spektakel aufzieht, Daniel Brown auf Monstersuche rudert und Hi-Sim hypnotische Mechanik zum Kollaps bringt. Außerdem: Dämonisches von Floria Sigismondi, QLF besetzt den Eiffelturm, Bennett Johnsons Rückwärtsblick und Todeskontakt bei Allie Avital.

Yves Tumor – Lifetime

Regie: Floria Sigismondi

 

Showtek – Momma ft. Earl St. Clair

Regie: Bennett Johnson

 

PNL – Au DD

Regie: QLF

 

Editors – Barricades

Regie: Hi-Sim

 

Roseaux feat. Ben L’Oncle Soul – I Am Going Home

Regie: Allie Avital

 

Denzel Curry – 13LACK 13ALLOONZ ft. Twelve’len, GoldLink

Regie: Zev Deans

 

Jon Bellion – Stupid Deep

Regie: Daniel Brown

 

Lawrence Arabia – Everything’s Minimal

Regie: Loren Taylor

 

Rammstein – DEUTSCHLAND

Regie: Specter

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum