Musik ins Auge – Der Musikvideo-Roundup (Februar II)

So seltsam auch viele Clip-Highlights der letzten Tage sind, den WTF-Thron erklimmt ohne jede Frage Roy Raz‘ pinke Rhinozeros-Verfolgungsjagd.

Dass von Michel und Olivier Gondry kein ganz normaler Dance-Battle zu erwarten ist, sollte aber auch klar sein und AC-bu scheinen ein wenig missverstanden zu haben, was unter „flüssige Animation“ zu verstehen ist. Außerdem filmt Aisultan Seitov Alternativwege in überragender Bildqualität, Jacob Duzsik und John Famiglietti eine surreale Krimidoku, Lydia Greer und Caryl Kientz schauen dem Puppenspiel hinter die Kulissen und Adrien Lagier und Ousmane Ly sind im vollen App-Wahn.

21 Savage – a lot ft. J. Cole

Regie: Aisultan Seitov

 

Netta – Bassa Sababa

Regie: Roy Raz

 

HEALTH – STRANGE DAYS (1999)

Regie: Jacob Duzsik & John Famiglietti

 

Powder – New Tribe

Regie: AC-bu

 

OrelSan – Discipline

Regie: OrelSan – Discipline

 

Cass McCombs – Absentee

Regie: Lydia Greer & Caryl Kientz

 

The Chemical Brothers – Got To Keep On

Regie: Michel Gondry & Olivier Gondry

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum