Musik ins Auge – Der Musikvideo-Roundup (Mai III)

Keine Woche vergeht, ohne dass ein Batzen herausragend gut gemachter Musikvideos online zu finden wäre – nur muss man nach manchen mehr suchen als nach anderen.

Klar wird überall darüber geschrieben, wenn eine populäre britische Band einen neuen Clip herausbringt, egal ob dieser solch ein gelungenes Kulissenspiel wie das von Ben Chappell & Aaron Brown ist oder völlig einfallslos. Kaum Beachtung von Presse wie auch Youtube-Algorithmen erhält vergleichsweise Pavel Sidorovs explosive Action-Superheldin, weil die damit bebilderte Musik jenseits der russischen Sprachzone weniger populär ist – das Video wird dadurch freilich keinen Deut weniger spektakulär.

Zia Anger beweist sich derweil abermals als Meisterin ihrer eigenen poetischen Form des Spektakels, während Dr D Foothead sein trippiges Cartoon-Abenteuer fortsetzt, Marion Dupas ein überaus indiskretes Psychotherapiebüro ausstaffiert, Brett Simon anmutig Grenzen überwindet und das Duo Kijek & Adamski Entropie und Leben auf kosmischer Ebene aufblühen lässt.

Mitski – Geyser

Regie: Zia Anger

 

Leningrad – Not A Paris

Regie: Pavel Sidorov

 

Melody’s Echo Chamber – Desert Horse

Regie: Dr D Foothead

 

Kiddy Smile – Dickmatized (with Crookers)

Regie: Marion Dupas

 

Snow Patrol – Empress

Regie: Brett Simon

 

Tunng – ABOP

Regie: Kijek/Adamski

 

Arctic Monkeys – Four Out Of Five

Regie: Ben Chappell & Aaron Brown

 

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum