Kelman Duran1804 KIDS

Der Sommer ist tot, die Bäume sortieren ihre Blätter in rot und gelb. „Despacito“ war der Sommerhit flüchtiger Bikinis und hochprozentiger Bräune. Bandoleros waren nicht nur Straßenräuber auf getunten Mofas, sondern auch die boys of summer, die die Endlosigkeit für einen Moment versprachen, aber dann für immer verschwunden sind.

Kelman Durans Debüt umschifft derart haltlose Zustände nicht, sondern stürzt sich rein in das Getümmel von Anbändelei und flüchtender Verbindlichkeit: „1804 KIDS“ ist das Reggaeton-Sommeralbum, das eigentlich alle hören wollten – jedoch wurde es auf dem italienischen Minilabel Hundebiss veröffentlicht, was den Hörerkreis auf ca. 100 Personen einschränkte. Dass dieser wunderbaren Oberflächlichkeit in Zeiten der Feierei von Lil Ugly Mane und Co. keine Aufmerksamkeit zuteilwird, ist beschämend. Daher gibt es diese Rezension und hoffentlich ein paar Plattenkäufer mehr.

Während Kelman Duran aktuell an weiteren Dembow-Mixes für seine angeblich legendären Clubabende an der amerikanischen Westküste feilt, gebiert sein Debüt sentimentale Afterhour-Tunes wie „1804, PRIMERO, ULTIMO“, die nostalgisches Flair durchzieht und fast melancholisch die Knackbeats umleuchtet. Die Single „Solos“ hat eigentlich alles, was ein Tropenhit erfordert, „6 De La Mañana“ schließt sich direkt als hymnischer Freigeist an und verbindet bugged-out Baile-Sounds und Sonnenbrand.

Der in Los Angeles beheimatete Sänger aus der Dominikanischen Republik zeigt auf diesem Werk sein Verständnis für Rhythmen, die Inhalte spielerisch dominieren. Es ist der 10:0-Sieg der Form über den Inhalt – diesen allerdings erringt „1804 KIDS“ mit einer sensationelle Freude und Leichtigkeit. Autotune, Hall, karibisch-afrikanischer Brückenschlag, Kaputtnik-Beats: „CULO, DEMBOW SUENA“ zeigt hier, wie die melodische Süße schnell von fast experimentell geschredderten Freude niedergemacht werden kann. Ein rasantes Karibik-Album mit einer tosenden ersten und soliden zweiten Hälfte, fordernd, arschgrell und jederzeit mit einem riesigen Grinsen im Gesicht.

Einen Kommentar hinterlassen

Platten kaufen Links Impressum